SSP

(Safe and Sound Protocol)

 

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau.

Was ist SSP?

Dr. Stephen Porges hat das auf der Polyvagaltheorie basierende Safe and Sound Protocol (SSP) über 20 Jahre erforscht und entwickelt.

Das SSP ist ein fünftägiges Audioprogramm, das Stress und auditive Sensibilität reduzieren und dabei das soziale Kommunikationsverhalten einer Person sowie die Resilienz verbessern kann. SSP nutzt prosodische, speziell gefilterte Vokalmusik, um die Mittelohrmuskeln zu trainieren und so die Verarbeitung menschlicher Sprache zu verbessern, indem die Maskierung und Interferenz von Hintergrundgeräuschen gedämpft wird. So kann ein besserer Zugang zum Social Engagement System geschaffen werden. Dabei kann nicht nur die Bedeutung, sondern auch die Absicht in Gesprächen besser interpretiert werden. Durch ein besseres Verständnis der Schwankungen in der menschlichen Stimme, kann ein Gefühl von Sicherheit entstehen, das wiederum deinen physiologischen Zustand beruhigen kann. So kann sich durch das SSP deine Regulation verbessern und auch der weitere Therapieverlauf positiv beeinflusst werden.

Wann kann SSP unter anderem eingesetzt werden?

  • Stressfolgestörungen, Trauma
  • Auditive Überempfindlichkeit
  • Autismus
  • Depression
  • Schreckhaftigkeit, Überwachsamkeit
  • Hyperaktivität
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Soziale Angst, Trennungsangst
  • Schul-/Prüfungsangst
  • Panikattacken
  • Reaktive emotionale Zustände/explosives Verhalten
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Chronische Reizbarkeit
  • Schlafprobleme
  • Chronische Schmerzen
  • Fibromyalgie, chronische Müdigkeit
  • Reizdarmsyndrom

Wie funktioniert SSP?

Das

Folgende Wirkungen wurden unter anderem in Studien und in der Praxis beschrieben:

  • mehr Präsenz
  • bessere Konzentrationsfähigkeit
  • besserer Schlaf
  • Abnahme von Ängsten
  • mehr innere Ruhe
  • mehr Gefühl von Sicherheit
  • verbesserte Affektregulation
  • weniger geräuschempfindlich
  • weniger schreckhaft
  • Träume wurden intensiver wahrgenommen und konnten besser erinnert werden
  • verbesserte Impulskontrolle
  • sich in der Umgebung anderer sicherer fühlen
  • Aufgaben wurden eher angegangen statt aufgeschoben
  • morgens leichter aufstehen können
  • wacher sein
  • besser Augenkontakt halten können
  • leichter in soziale Interaktion gehen können

3 Pfade: Connect, Core, Balance

Das komplette SSP-Programm umfasst drei Pfade: Connect, Core und Balance.

Diese bestehen aus verschiedenen ungefilterten, gefilterten und beruhigenden fünfstündigen Musikwiedergabelisten.

Connect

Das SSP Connect enthält eine fünfstündige Wiedergabeliste mit ungefilterter Musik und ist eine optional langsamere Möglichkeit, um sich mit dem SSP vertraut zu machen. Es kann dazu beitragen, sich auf das Hören des SSP Core vorzubereiten und so ein Gefühl von Sicherheit und Vorhersehbarkeit entstehen lassen.

Core

Das SSP Core ist das Herzstück des SSP und wurde entwickelt, um das Nervensystem anzuregen und zu trainieren, um so eine bessere Stresstoleranz und verringerte Empfindlichkeit zu erreichen. Das SSP Core besteht aus einer fünfstündigen Wiedergabeliste mit speziell gefilterter Musik.

Balance

SSP Balance liegt dieselbe Wiedergabeliste wie SSP Core zugrunde, jedoch mit einem leichteren Frequenzmodulationsalgorithmus, und hat somit eine geringere Wirkung als das SSP Core. Durch seine stabilisierende Wirkung kann das SSP Balance im Alltag dabei unterstützen ein Gefühl der Ruhe und Erdung zu integrieren.

Ablauf und Umfang

Beim SSP wird über eine App speziell gefilterte Vokalmusik abgespielt. Dabei werden Kopfhörer benötigt, die das ganze Ohr bedecken. Die SSP Playlist umfasst fünf Stunden Musik.

 

Preise und Konditionen

Du interessierst dich für ein kostenloses Erstgespräch?

Dann kannst du hier einen Termin vereinbaren: